Technische Mechanik I

Einführung in die Statik starrer Körper

Vorlesungsinhalt

Kenntnisse der Methoden der Starrkröpermechanik sind elementare Grundlage zur Lösung von
Problemstellungen im Ingenieurwesen. Der erste Teil der Vorlesung behandelt zunächst die Grundlagen
der Vektorrechnung. Der Schwerpunkt dieses Teils der Vorlesung liegt auf der Lehre der Statik
starrer Körper. Dies betrifft die Behandlung von Kräftesystemen, die Schwerpunktberechnung, die
Berechnung von Auflagerkräften und Schnittgrößen in statisch bestimmten Systemen sowie die
Problematik der Reibung und der Seilstatik. Anschließend werden in Anwendung von Grundbegriffen der
analytischen Mechanik das Prinzip der virtuellen Arbeit und die Stabilität des Gleichgewichts
behandelt.

  • Mathematische Grundlagen der Statik starrer Körper: Vektorrechnung
  • Grundbegriffe: Kraft, Starrkörper, Schnittprinzip, Gleichgewicht
  • Axiome der Starrkörpermechanik
  • Zentrales und nichtzentrales Kräftesystem
  • Verschieblichkeitsuntersuchungen
  • Auflagerreaktionen ebener Tragwerke
  • Kräftegruppen an Systemen starrer Körper
  • Fachwerke: Schnittgrößen in stabförmigen Tragwerken
  • Raumstatik: Kräftegruppen und Schnittgrößen
  • Kräftemittelpunkt, Schwerpunkt, Massenmittelpunkt
  • Haftreibung, Gleitreibung, Seilreibung
  • Seiltheorie und Stützlinientheorie
  • Arbeitsbegriff und Prinzip der virtuellen Arbeit
  • Stabilität des Gleichgewichts
Materialien
  • Vollständiger Tafelanschrieb
  • In den Übungen wird Begleitmaterial ausgeteilt

Ilias

Hörerkreis

Studenten der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft, Umweltschutztechnik, Medizintechnik, Simulation Technology und interessierte Hörer anderer Fachrichtungen

Prüfungsvorleistung

2 von 3 Hausübungen

Kontakt

Dieses Bild zeigt  Marc-André Keip
Prof. Dr.-Ing.

Marc-André Keip

Zum Seitenanfang