1. Mai 2019 /

Engagierte Wissenschaftliche Hilfskraft gesucht!

Stelle mit Zukunftsaussicht

Eine Stelle als Wissenschaftliche HIlfskraft im neuesten Projekt zur 3D Mikrostruktur generierung ist frei.              Der Fokus liegt bei interessanten und eigenständigen Programmieraufgaben in Zusammenarbeit mit dem Team. Das Software Projekt basiert auf Objektorientiertem Programmieren (OOP) und ist in Python implementiert.

Details im Anhang, bei Interesse per E-mail melden oder im Büro 7.3.136 / 137 vorbei kommen!

Kontakt
fritzen@mechbau.uni-stuttgart.de, lissner@mechbau.uni-stuttgart.de
Datei-Anhänge
Zum Seitenanfang